Ultraschall-Zahnbürste

Hat sich der Anwender erst entschieden, sich einen elektrische Zahnbürste Testsieger zuzulegen, dann hat er die Qual der Wahl. Ob eine einfache elektrische Zahnbürste oder eine Schallzahnbürste oder doch eine Ultraschall Zahnbürste – er kann aus einem umfangreichen Sortiment von Zahnbürsten namenhafter Hersteller wählen.

Gründlicher Zähneputzen mit der Ultraschall Zahnbürste

Warum dabei die Ultraschall Zahnbürste im Mittelpunkt steht, soll in diesem Beitrag erläutert werden; ebenso wie deren Funktionsweise, Vorteile und Nachteile.

Wie funktioniert also eine Ultraschall Zahnbürste im Vergleich zu einer normalen elektrischen Zahnbürste? Der wesentliche Unterschied liegt in der Technik, die bei der normalen elektrischen Zahnbürste auf einer elektromechanisch angetriebenen Bürstenkopffunktion, bei der Ultraschall Zahnbürste jedoch auf einer elektromagnetisch angetriebenen Bürstenkopffunktion basiert. Die Ultraschall Zahnbürste verfügt im Inneren des Gerätes über eine Magnetspule, die für ein ständig wechselndes Magnetfeld sorgt. Dadurch wird der Bürstenkopf bewegt, denn an dessen Unterseite befinden sich ebenfalls zwei Magneten. Dadurch ergeben sich die Auf- und Abbewegungen des Bürstenkopfes.

Mit Hilfe einer speziellen Ultraschall-Zahncreme und über den Speichel gelangen dann beim Putzen die Ultraschallschwingungen an Zähne und Zahnfleisch und der Ultraschall erzeugt kleine Mikroblasen, die auch in kleine, sonst schwer erreichbare Zahnzwischenräume eindringen dort ansässige Speisereste beseitigen. Mit Schwingungsfrequenzen von über 300 Hertz können bis zu 1,6 Millionen Schwingungen in der Sekunde erreicht werden und diese elektrische Zahnbürste erhält den Begriff der Überschall Zahnbürste somit völlig zu Recht.

Ultraschall Zahnbürste: Vor- und Nachteile

Vorteilhaft der Ultraschall Zahnbürste ist vor allem die Reichweite, denn im Vergleich zu einer herkömmlichen elektrischen Zahnbürsten reicht die Ultraschall Zahnbürste bis in die kleinsten Zwischenräume und säubert diese effizient und zuverlässig. Durch die Bürstenform werden beim Putzen zudem Verfärbungen des Zahnschmelzes, die durch Rauchen, Kaffee oder Tee entstehen können, verringert oder ganz beseitigt.

Wer sehr empfindliche Zähne und Zahnfleisch hat, für den ist die Ultraschall Zahnbürste besonders geeignet, denn beim Putzen behandelt diese den Mundraum schonend und verhindert das "Herumschrubben" am Zahn und Zahnfleisch, welches durch das Putzen mit einer herkömmlichen Zahnbürste oft angewendet wird und das Zahnfleisch nicht selten verletzt statt pflegt.

Der einzige Nachteil der Ultraschall Bürste sind die Kosten. Die Anschaffung ist teurer als bei einer normalen Zahnbürste und auch die Folgekosten wie Ersatzbürsten usw. sind nicht gerade gering. Auf lange Zeit gesehen ist die Ultraschall Zahnbürste jedoch langlebiger als eine normale elektrische Zahnbürste, da sie nicht so viele bewegliche Bestandteile besitzt.